Überprüfung und Überarbeitung der gemeinsamen Landesplanung für die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg – Steuerung der Siedlungsentwicklung

Projekte


Pictogram EntwicklungskonzepteÜberprüfung und Überarbeitung der gemeinsamen Landesplanung für die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg – Steuerung der Siedlungsentwicklung

 

 

PotenzialermittlungUntersuchungsbeispieleLeistung:            Gutachten (Raumordnung)

Länder:               Berlin-Brandenburg

Einwohner:         5,9 Mio.

Zeitraum:            2015-2016

 


Das Gutachten diente der Überprüfung und Überarbeitung der im Entwurf vorliegenden Festlegungen des Landesentwicklungsplans Hauptstadtregion für Berlin-Brandenburg (LEP HR) zur Wohnsiedlungsentwicklung. Methodisch wurde überprüft, welche Entwicklungsspielräume sich für die Gemeinden im Untersuchungsraum aus einer Beschränkung der Siedlungsflächenentwicklung ergeben würden. Hierbei wurde aus vorliegenden Prognose- und amtlichen Strukturdaten der kommunale Wohnungsbedarf ermittelt. Anschließend wurde der nunmehr mögliche Entwicklungsspielraum der Gemeinden quantifiziert. Im Wesentlichen wurde dieser auf Grundlage des vorgesehenen Steuerungsparameters „Entwicklungsoption“ (Bezugsgröße zum Wohnungsbestand) und durch Kalkulation des Nachverdichtungspotenzials ermittelt. Für jede zu untersuchende Gemeinde (u. a. alle im Berliner Umland) wurde daraufhin der Entwicklungsbedarf mit der auf der Grundlage der vorgesehenen Festlegungen möglichen Entwicklungsmöglichkeit verglichen. Abschließend wurden die beabsichtigten Festlegungen hinsichtlich ihrer Vereinbarkeit mit der Gesetzgebung und Rechtsprechung überprüft.